In: Schönhausen (Körnerstraße/ Am Kirchberg)

Am: Samstag, den 2.4.16

Um: 10:00 Uhr—16:00 Uhr

Das Geburtshaus Otto v. Bismarcks in Schönhausen (Elbe) soll am 2.4.2016 erneut als Kulisse einer rechtsextremen Veranstaltung missbraucht werden. Getarnt als Gedenkveranstaltung wird die extreme Rechte eine ihre Ideologien propagieren, die wie keine andere zu Krieg, Zerstörung und Elend geführt hat und unter der bis heute Gewalt und Unsicherheit legitimiert werden. Mit der Organisation des „bunten Festes“ möchten wir uns und allen Menschen der Region die Möglichkeit geben, ein Zeichen für Demokratie, Weltoffenheit und Vielfalt zu setzen und ein wertschätzendes Miteinander zu feiern. Sie sind herzlichst eingeladen, das Fest zu besuchen oder einen eigenen Beitrag einzubringen.

Bühne u. Programm: mit Livemusik und einem bunten Kulturprogramm

Für Kinder: Spielmobil, Sport, eine Hüpfburg und ein Kunstkoffer

Leibliches Wohl: Kaffee & Kuchen und Grillen